Meinung

Europa, eine Dorfschönheit

Europa, eine Dorfschönheit

Ein Wochenende in Paris, ein Kuztrip nach London? Danke, ich fahre lieber in die Wallachei: Ein Liebesbrief an das provinzielle Europa. Ein Flug nach Berlin kostet 30 Euro. Ein TGV nach Paris 50 Euro. Früher machte ich von diesen Schnäppchen oft Gebrauch. Als Bilderbuchexemplar der Generation Y bestand mich jeder Urlaub in einem Besuch einer Europa, eine Dorfschönheit weiterlesen

Girls, Mädels, Ladies – fangt an, euch ernst zu nehmen!

Girls, Mädels, Ladies – fangt an, euch ernst zu nehmen!

„Frauen müssen aufhören, sich selbst als Girls zu bezeichnen!“ Das ist die Antwort von Caroline Drucker (Head oft Strategic Partnership bei Instagram) auf die Frage, wie man mehr Frauen in die Tech-Branche bekommt. „Fangt an, euch ernst zu nehmen!“, lautet ihre Message. Lässt die sich auch auf den Mountainbikesport übertragen? Wenn in sozialen Medien oder Girls, Mädels, Ladies – fangt an, euch ernst zu nehmen! weiterlesen

Fuck the System (wenigstens n bisschen)

Fuck the System (wenigstens n bisschen)

Haben Mountainbikes ihren rebellische Seele eingebüßt? Ist man heute auf einem Mountainbike einer von den Spießern, von denen sich die Pioniere von einst ursprünglich abgrenzen wollten? Hat der Kapitalismus gewonnen? Entscheide selbst. Grund zum Verzweifeln gibt es aktuell reichlich. Alle Werte, mit denen wir verwöhnte Friedenskinder aufgewachsen sind, verlieren an Selbstverständlichkeit. Die Demokratie, die Europäische Fuck the System (wenigstens n bisschen) weiterlesen

Nein, es wird nicht langweilig (Eine Liebeserklärung)

Nein, es wird nicht langweilig (Eine Liebeserklärung)

„Wird das nicht irgendwann mal langweilig?“ die Frage bekomme ich oft gestellt, wenn ich erzähle, was ich am Wochenende gemacht habe. Schon wieder mit dem Bike irgendwo gewesen. In den Augen anderer Menschen bin ich ein Freak. Die mit dem komischen Hobby, unter dem sich keiner so richtig was vorstellen kann. Hier ist meine Antwort. Nein, es wird nicht langweilig (Eine Liebeserklärung) weiterlesen

Warum ich „women specific“ Mountainbikes hasse

Warum ich „women specific“ Mountainbikes hasse

In jeder ordentlichen Schrauberwerkstatt hängen sie immer noch: Cylce Passion Kalender und Marzocchi Girls. Für manche sind sie der Inbegriff des Sexismus in der Bike-Branche, doch mich als Feministin lassen die leichtbekleideten Damen völlig kalt. Das sind selbstbewusste Frauen, die einen (hoffentlich) gut bezahlten Job annehmen – so what? Der Trend der Bike-Hersteller, jedes neue Warum ich „women specific“ Mountainbikes hasse weiterlesen