Shut up, brain!

Shut up, brain!

Warum ich nach fünf Monaten Mountainbike-Verbot mit dem Rennrad in ein buddhistisches Meditationszentrum nach Südfrankreich fahre. Ich kennen den Spruch aus einer Werbung für irgendeinen Energie-Riegel: „Shut up, legs!“ – halts Maul, Körper, und tu was ich dir sage! Der Spruch ist so griffig, weil er das Körper-Geist-Verhältnis, das unsere Vorstellung bestimmt, so gut auf Shut up, brain! weiterlesen

Abschied Von Den Bergen

Abschied Von Den Bergen

Sind zurück, uns empfängt der alltägliche Trab, Diese Hektik der Stadt, dieser Lärm der Motoren. Stiegen wir von bezwungenen Gipfeln herab, Unser Herz in den Bergen verloren. Niemand möchte im Unglück ein Einsiedler sein. Wer geht gern, wenn er weiß, daß sein Herz ankern werde. Doch wir steigen herab, lassen Berge allein, Denn was soll’s, Abschied Von Den Bergen weiterlesen

Welcome to New World Disorder Country

Welcome to New World Disorder Country

Nelson ist Heimat des Schöpfers der New World Disorder Filme, des dreifachen Rampage Gewinners Kurt Sorge, der Tribute-Band BC/DC und ganz nebenbei auch Heimat der Erschaffer meiner Hometrails (*hust*) –  Eine Reise zur Wiege des Freeride Mountainbikens. Mein erstes Mountainbike hatte schon eine Teleskop-Sattelstütze,  worüber ich jetzt schreibe, passierte also lange vor meiner Zeit. Und Welcome to New World Disorder Country weiterlesen

Revelstoked

Revelstoked

Stell dir vor, alle deine besten, coolsten, entspanntesten und sportverrücktesten Freunde hätten zusammen eine Stadt gegründet. Mitten zwischen hohen Bergen, am Ufer klarer Seen. Dort bauen sie Trails durch Wälder und Blumenwiesen und leben nach ihren eigenen Regeln glücklich bis ans Ende ihrer Tage. Diese Stadt ist Revelstoke. In Revelstoke gibt es jeden Sommer ein Revelstoked weiterlesen